Wien - Sperrschiff-Wehr, Engelsplatz, Lorenz Böhler-Unfallkrankenhaus, Wallensteinplatz, Hallenbad Sportzentrum und die Fachhochschule Höchstädtplatz - dies sind nur einige der Brigittenauer Einrichtungen und Orte, die in der Ausstellung "Die Brigittenau stellt sich vor" behandelt werden. Vom 23. Jänner bis 15. Februar werden im Amtsgebäude so genannte Lithophanien, kunstvolle Darstellungen auf Reliefplatten aus Fein- bzw. Biskuitporzellan mit Motiven aus dem 20. Bezirk ausgestellt. Ergänzend zu den auf einem großen Bezirksplan befestigten Lithophanien gibt es auch Angaben zu allen Örtlichkeiten auf Plakaten zum Nachlesen. (red)