Einen ersten Härtetest (neben dem Neujahrskonzert) für hochauflösendes Fernsehen unternahm der ORF Dienstagabend: Er zeigte den Nachtslalom von Schladming geladenen Gästen auf dem Küniglberg und in den Landesstudios in HDTV. Schärfe bis in hintere Zuschauerreihen im Zieleinlauf - trotz Schneefalls als Herausforderung für die Kameras. Mangels Vergleich kam die ORF-Übertragung auch in herkömmlicher Bildqualität gut an: 859.000 verfolgten den ersten Durchgang, 1,391 Millionen den zweiten bei 49 Prozent Marktanteil. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 24.1.2008)