Wien - Die börsenotierte CA Immobilien Anlagen AG will ihre Beteiligung an der Osteuropa-Tochter CA Immo International AG von derzeit knapp unter 56 Prozent weiter auszubauen. Der Vorstand begründete diese Entscheidung am Donnerstag in einer Aussendung mit dem äußerst günstigen Preis der CA Immo International-Aktie, der derzeit rund 30 Prozent unter dem aktuellen inneren Wert der Aktie liege. Die Aufstockung der Beteiligung wirke sich somit Wert erhöhend auf den Net Asset Value der CA Immobilien Anlagen AG aus, heiß es. In der CA Immo International ist das gesamte Portfolio in Ost- und Südosteuropa gebündelt. (APA)