Offiziell will der Softwarekonzern Microsoft sein Service-Pack 1 für Windows Vista erst Mitte März zum Download anbieten. Doch nun scheint die erste Update-Sammlung schon über Umwege ins Netz gelangt zu sein.

SP1 und Server 2008

Sowohl das Service Pack 1 von Windows Vista wie auch der Windows Server 2008 sollen bereits in der kürzlich veröffentlichten Final-Version über das Filesharingsystem BitTorrent verfügbar sein. Bei Windows Server soll es sich nach ersten Meldungen um eine 60-Tage-Testversion handeln, die zunächst über Microsofts Entwicklerplattform TechNet veröffentlicht worden war. Das Windows Vista Service Pack 1 wird soll in Form eines DVD-Abbilds von hunderten Anwendern verbreitet worden sein. Es soll sich dabei um eine Version handeln, mit der kein Upgrade aktueller Vista-Systeme möglich ist, sondern nur eine vollständige Neuinstallation.(red)