Wien - Präventiv meinte Anna Netrebko: "Dieses Konzert wird mein letztes vor der Babypause sein. Wenn alles gutgeht, singe ich wieder ab Jänner 2009. Lasst uns nicht mehr über das Baby reden." Also redete man bei einer Pressekonferenz am Sonntag über das Konzert in Schönbrunn (27. Juni), bei dem die Sopranistin mit Plácido Domingo und Rolando Villazón zu hören sein wird.

Natürlich, die Vorfreude sei groß, so Villazón. Denn, so Domingo, damals in Berlin, als man auch zu dritt sang, sei es ein magischer Abend gewesen. Und: Er freut sich, mit den Jungen mithalten zu können.

Zwei Tage vor dem Finale der EURO 2008 wird Bertrand de Billy dabei das Radio-Symphonieorchester Wien (RSO) dirigieren. (tos / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 11.2.2008/ red)