Glasgow - Der schuldengeplagte schottische Fußball-Erstligist FC Gretna hat am Montag Insolvenz angemeldet. Aus diesem Grund werden dem Verein zehn Punkte in der laufenden Erstliga-Meisterschaft abgezogen. Eigentümer Brooks Mileson musste aufgrund einer Erkrankung seine finanzielle Unterstützung einschränken, der Schuldenstand beläuft sich auf rund 4 Mio. Pfund (5,27 Mio. Euro). Gretna, aus einer 3.000-Einwohner-Kleinstadt an der englischen Grenze, hatte in den letzten sechs Jahren das gesamte Ligasystem durchwandert und 2006 sogar das Cupfinale erreicht. Derzeit liegt der Verein aussichtslos abgeschlagen am Tabellenende der ersten Liga. (APA/Reuters)