Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Mittwoch fünf Kursgewinnern fünf -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren webfreetv.com mit 9.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Oberbank Vorzüge mit plus 5,79 Prozent auf 123,99 Euro (100 Aktien), webfreetv.com mit plus 1,59 Prozent auf 0,64 Euro (9.000 Aktien) und Wiener Privatbank Immobil mit plus 1,08 Prozent auf 18,80 Euro (156 Aktien).

Die größten Verlierer waren UBM Realitätenentwicklung mit minus 15,56 Prozent auf 38,00 Euro (432 Aktien), Linz Textil Holding mit minus 6,33 Prozent auf 176,00 Euro (10 Aktien) und Miba AG Vorzüge Kat. B mit minus 2,44 Prozent auf 120,00 Euro (369 Aktien).

Im Segment mid market gewannen Hutter & Schrantz Stahlbau um 2,38 Prozent auf 21,50 Euro (300 Stück). Phion verschlechterten sich hingegen um 2,75 Prozent auf 23,0 Euro (1.449 Stück). (APA)