Tele2-Chef Robert Hackl

Die Preisschlacht in der Telekombranche geht in die nächste Runde. Tele2 hat am Donnerstag, sein Kombipaket "Complete" aus Festnetztelefonie und Internet aufgewertet und ist damit der Telekom Austria um einen Tag zuvor gekommen. Wie berichtet hatte die Telekom bereits Ende des vorigen Jahres ein Kombipaket aus Festnetz, Internet und Mobilfunk gelauncht, was für mächtig Wirbel in der Branche sorgte und zu einem Einschreiten des Regulators führte. Am kommenden Freitag soll nun das zweite Kombiangebot der Telekom in die Läden kommen. Das erste Kombiprodukt wurde innerhalb weniger Wochen 170.000 mal verkauft.

Doppelte Flatrate

Das aufgemotzte "Complete"-Angebot enthält eine doppelte Flatrate. Bisher waren die Kunden nur im Internet "grenzenlos" (bis zu 8 Mbit/768 kbit/s (Down-, Upload) unterwegs. Es kostet in den ersten sechs Monaten 19,90 Euro und dann 29,90 Euro. Zum Vergleich: Das bereits im Handel befindliche Telekom-Kombiangebot inkl. Mobilfunk kostet für Neukunden 19,90 Euro, für Bestandskunden 25,90 Euro. Außerdem kündigte Tele2 heute ein Geschwindigkeits-Upgrade und eine Reduktion der Gesprächskosten für Telefonate in Mobilfunknetze um bis zu 25 Prozent an. Kunden, die sich seit 28. Februar zu "Complete" angemeldet haben, werden automatisch und ohne Zusatzkosten auf das neue Produkt umgestellt, teilte Tele2 in einer Aussendung mit. Alle anderen Kunden können für 44 Euro zu einem "Complete" mit Doppelflat wechseln. (APA)