Wien - Der Flughafen Wien hat im März ein deutliches Wachstum bei der Verkehrsentwicklung verzeichnet: Die Zahl der abgefertigten Passagiere stieg im Vorjahresvergleich um 14,8 Prozent auf insgesamt 1,621.577 Fluggäste. Im ersten Quartal 2008 stieg die Zahl der abgefertigten Passagiere um 16,4 Prozent.

Die Flugbewegungen nahmen im März um 9,4 Prozent zu, die Summe des Höchstabfluggewichtes (Maximum Take Off Weight) nahm um 13,4 Prozent zu. Zudem verzeichnete der Flughafen einen Anstieg bei den Lokalpassagieren um 23,8 Prozent.

Der Zuwachs beim Passagieraufkommen (Linien+Charterverkehr) nach Osteuropa sowie in den Nahen und Mittleren Osten setzte sich fort. Im März 2008 gab es ein Plus von 24,0 Prozent beim Passagieraufkommen nach Osteuropa sowie ein Plus von 10,7 Prozent in den Nahen und Mittleren Osten, heißt es in einer Aussendung am Freitag.

Insgesamt wurden in den ersten drei Monaten 4,296.149 Passagiere abgefertigt. Das Höchstabfluggewicht (MTOW) stieg um 15,9 Prozent. Die Flugbewegungen nahmen um 12,3 Prozent und der Frachtumschlag um 6,5 Prozent zu. (APA)