Klagenfurt - Elton Johns Erfolgsmusical "Aida" steht dieses Jahr im Mittelpunkt der Wörtherseefestspiele. Dabei werden zwei bekannte Gaststars mitwirken: Filmproduzent Otto Retzer wird am Premierenwochenende den "Pharao" spielen, in die Rolle des "Mereb" schlüpft Vincent Bueno, der Gewinner der ORF-Musicalcastingshow "Musical!- Die Show". Elton Johns mehrfach ausgezeichnetes Musical wird zwölf Mal aufgeführt.

Veranstalter Jaka Bizilj erklärte Donnerstagabend, dass die Bühne während der ganzen Saison nicht überdacht sein werde. So könne man die Atmosphäre des Sees mit einbeziehen. Vor allem bei "Aida" solle der See Teil der Inszenierung werden, etwa durch den Einsatz von Booten.

Sprachmix

Über 100 Mitwirkende, die Statisten nicht mitgerechnet, soll es bei "Aida" geben. Die Besetzungsliste werden die "Musical-Shootingstars" Zodwa Selele als "Aida" und Christian Alexander Müller als "Radames" anführen. Gesungen wird bei "Aida" auf Englisch, die Textpassagen werden auf Deutsch sein.

Die "Aida"-Aufführungen werden im Zeitraum von 3. bis 27 Juli stattfinden. Außerdem werden im Zuge der Wörtherseefestspiele auch "Bibi Blocksberg und der verhexte Schatz" (20. Juli), "Hollywood Filmgala" (23. Juli), "Saturday Night Musical Fever - Oh! What a Night!" (1. bis 3. August) zu sehen sein.(APA)