Bild nicht mehr verfügbar.

Isabella und Connor - Die Adoptivkinder von Tom Cruise und Nicole Kidman

Foto: Reuters/ CHRIS HELGREN

Los Angeles - Der 13-jährige Adoptivsohn von Tom Cruise und Nicole Kidman, Connor Cruise, tritt in die Fußstapfen seiner prominenten Eltern. Wie die US-Zeitschrift "People" am Dienstag in ihrer Onlineausgabe berichtete, hat der Teenager afro-amerikanischer Herkunft an der Seite von Will Smith eine kleine Rolle in dem Streifen "Seven Pounds" übernommen.

In seinem Filmdebüt würde Connor den von Smith gespielten Protagonisten in dessen Jugend spielen, hieß es. An dem seit einigen Wochen im Dreh befindlichen Film wirken auch Woody Harrelson und Rosario Dawson mit. "People.com" zufolge musste Connor ungeachtet seiner berühmten Eltern für die Rolle vorsprechen. Cruise und Smith sind eng miteinander befreundet.

Während ihrer elfjährigen Ehe hatten Cruise und Kidman die jetzt 15 Jahre alte Isabella und Connor adoptiert. Seit ihrer Trennung im Jahr 2001 teilen sie sich das Sorgerecht für die beiden Kinder. Cruise und Ehefrau Katie Holmes feierten kürzlich den zweiten Geburtstag von Töchterchen Suri. Kidman und ihr zweiter Ehemann, Country-Star Keith Urban, erwarten derzeit ihr erstes Kind.