Hamburg - Der Chef des Hamburger Nivea-Herstellers Beiersdorf, Thomas Quaas, hat die Unternehmensziele für das laufende Jahr bekräftigt. Das Kerngeschäft Consumer soll organisch um mehr als acht Prozent wachsen und der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) aus dem bestehenden Geschäft überproportional steigen, sagte Quaas am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Hamburg. "Für den Unternehmensbereich tesa gehen wir weiterhin von einem über der Marktentwicklung liegenden Umsatzwachstum sowie einer leicht steigenden EBIT-Umsatzrendite aus", sagte Quaas. Für die nächsten Jahre erwartet der Vorstandschef eine Fortsetzung der Dynamik. (APA/dpa)