Toronto - Der kanadische Telekom-Ausrüster Nortel Networks hat seinen Quartalsverlust ausgeweitet, seine Jahresprognosen aber bekräftigt. Im abgelaufenen ersten Vierteljahr sei ein Minus von 138 Mio. Dollar (88,8 Mio. Euro) aufgelaufen nach einem Verlust von 103 Mio. Dollar vor Jahresfrist, teilte der Konzern am Freitag mit. Grund dafür seien zahlreiche Sonderposten. Der Umsatz sei indes um elf Prozent auf 2,76 Mrd. Dollar geklettert. (APA/Reuters)