Frankfurt - Der deutsche Chemieriese BASF will mit einer neuen Kunststoffanlage in der Nähe von Mumbai vom wachsenden indischen Automobilmarkt profitieren. "Der Automobilbereich stellt eines der wichtigsten Zielmarktsegmente der BASF und unsere zweitgrößte Einnahmequelle dar", erklärte das Unternehmen am Dienstag. Der Konzern führt seine Geschäfte in Indien über sieben Tochtergesellschaften. Die Tochter BASF India Limited ist dort börsennotiert. (APA/Reuters)