Bild nicht mehr verfügbar.

Henrik Larsson geht für Schweden doch wieder auf Torjagd.

Foto:REUTERS/Dylan Martinez
Stockholm - Schweden hat für die EUR0 2008 einen Star aus dem Talon gezaubert. Henrik Larsson gibt bei der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz ein Comeback im schwedischen Nationalteam. Das gab Schwedens Fußball-Teamchef Lars Lagerbäck am Dienstag bei der Präsentation seines praktisch endgültigen Kaders bekannt. Weitere Überraschungen blieben aus.

Larsson hatte sein bisher letztes Länderspiel am 24. Juni 2006 im WM-Achtelfinale gegen Deutschland (0:2) bestritten. Nach der WM hatte der Stürmerstar seinen Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt. Nach einem längeren Gespräch mit Lagerbäck ließ sich der 36-Jährige, der derzeit in seiner Heimat bei Helsingborgs IF engagiert ist, allerdings zu einem Comeback bewegen.

Große Qualitäten

"Wir haben eine positive Rückmeldung von ihm bekommen. Danach war es für uns ganz klar, dass wir ihn bei der EM dabeihaben wollen. Er hat große Qualitäten", erklärte Lagerbäck. Diese Qualitäten habe der ehemalige Stürmerstar von Manchester United und des FC Barcelona laut Lagerbäck zuletzt auch auf internationaler Bühne im UEFA-Cup unter Beweis gestellt.

Mit Helsingborgs hatte Larsson Ende November unter anderem der Wiener Austria mit 3:0 keine Chance gelassen. In elf UEFA-Cup-Spielen hatte der Routinier in dieser Saison insgesamt neun Treffer erzielt. In bisher 93 Länderspielen für Schweden hält Larsson bei 36 Treffern. Bereits 1994 war er mit dem Team WM-Dritter geworden.

Sorge um Imbrahimovic und Linderoth

Weitere Überraschungen sparte Lagerbäck aus. Auch Superstar Zlatan Ibrahimovic steht trotz seiner anhaltenden Knieprobleme im Aufgebot. Der 26-Jährige hat seit Ende März kein Spiel für seinen Club Inter Mailand bestritten. Aufgrund einer weiteren Verletzungssorge musste Lagerbäck seinen 23-Mann-Kader um einen Spieler erweitern.

Weil Mittelfeldspieler Tobias Linderoth schwere Hüftprobleme plagen, wird auch Kennedy Bakircioglü von Ajax Amsterdam ins Teamcamp nach Stenungsund mitgenommen. "Erst dort werden wir entscheiden, ob Linderoth spielen kann", erklärte Lagerbäck. Schweden trifft bei der EM in Gruppe D in Salzburg bzw. Innsbruck auf Titelverteidiger Griechenland, Spanien und Russland. (APA)

Schwedischer Kader für die EURO 08:

  • Tor (3): Andreas Isaksson (Manchester City), Rami Shaaban (Hammarby), Johan Wilandh (Elfsborg)

  • Verteidigung (7): Mikael Nilsson (Panathinaikos Athen), Olof Mellberg (Aston Villa), Petter Hansson (Stade Rennes), Fredrik Stoor (Rosenborg Trondheim), Daniel Majstorovic (FC Basel), Andreas Granqvist (Helsingborgs IF), Mikael Dorsin (CF Cluj/ROM)

  • Mittelfeld (8 + 1): Niclas Alexandersson (IFK Göteborg), Anders Svensson (Elfsborg BK), Fredrik Ljungberg (West Ham United), Kim Källströmm (Olympique Lyon), Sebastian Larsson (Birmingham City), Daniel Andersson (Malmö FF), Christian Wilhelmsson (Deportivo La Coruna), Tobias Linderoth (Galatasaray Istanbul/wegen Hüftproblemen fraglich), Kennedy Bakircioglü (Ajax Amsterdam/Ersatz, falls Linderoth ausfällt)

  • Angriff (5): Zlatan Ibrahimovic (Inter Mailand), Johan Elmander (Toulouse), Henrik Larsson (Helsingsborgs IF), Markus Allbäck (FC Kopenhagen), Markus Rosenberg (Werder Bremen)