Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Donnerstag drei Kursgewinnern vier -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren Bank Austria Creditanstalt mit 5.906 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Private Equity Performance mit plus 0,98 Prozent auf 2,07 Euro (1.290 Aktien), Oberbank Stämme mit plus 0,70 Prozent auf 143,50 Euro (eine Aktie) und TG Holding Vorzüge mit plus 0,13 Prozent auf 7,81 Euro (1.220 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Stämme mit minus 4,39 Prozent auf 19,60 Euro (150 Aktien), Josef Manner mit minus 2,91 Prozent auf 50,00 Euro (40 Aktien) und Eybl International mit minus 1,25 Prozent auf 3,95 Euro (180 Aktien).

Im mid market verloren Binder + Co. um 2,7 Prozent auf 11,70 Euro (1.900 Stück) und Phion gaben 2,12 Prozent auf 18,50 Euro nach (439 Stück). (APA)