9.05

DOKUMENTATION

Schlemmerreise Toskana Genauestens auf Delikatessen erkundet wird die Provinz Prato. Bis 9.35, ORF 2

14.55

FILM

Gas-Oil (F 1955. Giles Grangier) Jean Gabin gerät als Lastwagenfahrer durch einen Hinterhalt in die Gesellschaft einiger Gangster, die in seinem Lkw etwas vermuten, das ihnen gehört. Schöner Fernfahrerkrimi, an der Seite Gabins gilt es noch die in klassischem Noir-Stil ebenfalls wunderbar ins Licht gesetzten Jeanne Moreau und Gaby Basset zu bewundern. Empfehlung! Bis 16.25, Arte

17.15

FILM

Exil (Exils, F/Japan 2004. Tony Gatlif) Zano und Naima fühlen sich in Paris nicht daheim, also machen sie sich auf den Weg nach Nordafrika, ihren algerischen Wurzeln nach. Das sinnliche, musikalische und bildreiche Roadmovie bekam 2004 den Regiepreis in Cannes. Bis 19.00, Arte

20.15

DOKUMENTATION

Die Zelle Die kleinste Einheit, die Körperzelle, muss enträtselt werden, um Aids und Krebs heilen zu können: Stammzellen, die Lebensretter der Zukunft, werden in Labors weltweit erforscht. Bis 21.00, Arte

22.55

KULTUR

Dressing the Cinema Die Kostümbildnerei Sartoria Tirelli arbeitet seit den 1963 eng mit Filmregisseuren wie Visconti, Scorsese oder Fellini zusammen und erhielt mehrere Oscars. Die Geschichte einer kleinen Traumfabrik. Bis 23.55, Arte

23.25

FILM

Der Mann, der zu viel wusste (USA 1956. Alfred Hitchcock) Die Finalsequenzen in der Royal Albert Hall (der König, der Mörder, die Waffe, die Partitur, der Taktstock, die Tschinellen, der Schrei) und bei der Politikerparty (Doris singt mit einem verzweifelt jubilierenden "Que será, será" ihren verlorenen Sohn herbei) zählen zum Packendsten, das der gesamte Hitchcockismus anzubieten hat. Bis 1.20, ORF 2