Neue Technologien und neue Möglichkeiten

Nicholas Negropontes One Laptop per Child (OLPC)-Projekt geht in eine weitere Phase. Die EntwicklerInnen stellten nun ihre Pläne für das kommende "75-Dollar-Laptop" vor. Das Gerät - offiziell mit der Bezeichnung "XO2" soll 2010 in den Handel kommen und wesentliche Veränderungen mit sich bringen.

Foto: OLPC

Neue Displaytechnologie wird entwickelt

Für die größten Veränderungen wird das von OLCP-Technikchefin Mary Lou Jepsen Anfang 2008 gegründete Unternehmen Pixel Qi verantwortlich zeichnen. Neue Touchscreens sollen die bislang eingesetzten Displays ersetzen. Es wird somit weniger mechanische Bauteile geben - die Bedienung erfolgt ähnlich wie bei aktuellen Smartphones.

Foto: OLPC

Kleiner und weniger Verbrauch

Das "XO 2" soll kleiner werden, als sein Vorgänger. Von den EntwicklerInnen wurde hier "Buchgröße" angegeben. Auch der Stromverbrauch soll weiter gesenkt werden, trotz zweier Displays. Die Vorgaben des "100-Dollar-Laptop", das derzeit rund 188 Dollar kostet, sollen weiter gesenkt werden: Aufgrund neuer Entwicklungen in der Display- und Prozessortechnik und in anderen Bereichen der Hardware soll die zweite Version 2010 unter 75 Dollar kosten.(Gregor Kucera)

Foto: OLPC