Alex Ferguson (Trainer Manchester United): "Das ist das erste Mal, dass ich ein großes Spiel im Elfmeterschießen gewonnen habe. Das Schicksal hat womöglich ein bisschen mitgespielt. Wir haben in der ersten Hälfte fantastisch gespielt und hätten mit drei Toren führen können. In der zweite Hälfte war Chelsea besser, aber wir sind in der Verlängerung zurückgekommen. Es ist fantastisch und wir haben es verdient, zu gewinnen."

Cristiano Ronaldo (Torschütze Manchester United): "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Nachdem ich im Elferschießen vergeben habe, dachte ich, dass wir verlieren. Einen Elfmeter zu vergeben, das hätte der schlimmste Tag meines Lebens werden können. Ich bin stolz auf meine Mannschaftskameraden, sie haben noch daran geglaubt und wir haben schließlich gewonnen. Das Elfmeterschießen ist wie ein Würfelspiel. Ich denke, dass wir es verdient haben, weil wir besser gespielt haben. Nun ist es der schönste Tag meines Lebens."

Edwin Van der Sar (Torhüter Manchester Untied): "Wir haben es gewonnen. Das ist einfach unglaublich. Das ist fantastisch."

Rio Ferdinand (Verteidiger Manchester United): "Ich habe erwartet, dass Terry den Elfmeter verwertet. Normalerweise trifft er immer, aber er ist ausgerutscht. Wir haben heute Glück gehabt, dass wir gewonnen haben."

Ryan Giggs (Mittelfeldspieler Manchester United): "Es bereitet mir mehr Freude als 1999. Heute Abend haben wir es verdient, die beste Mannschaft Europas zu sein. Danke an Edwin, der am Schluss exzellent gehalten hat. Wir haben die erste Hälfte dominiert, sie hatten ihre Chancen in der zweiten Hälfte. Aber wir haben einen kühlen Kopf bewahrt."

Avram Grant (Chelsea-Trainer): "Was soll ich sagen? Wir haben das Spiel am Anfang dominiert, wir haben zweimal die Stange getroffen und dann im Elfmeterschießen verloren. John Terry ist der Hauptgrund, warum wir überhaupt hier sind. Wir haben schwierige Zeiten gehabt. Ich bin sehr stolz auf das Team. Es ist nicht das letzte Finale für Chelsea gewesen."

Frank Lampard (Chelsea-Torschütze): "Ich glaube, wir haben das Spiel bestimmt. Meine Glückwünsche an United, sie haben das Spiel die ersten 30 Minuten kontrolliert, aber als wir aufgewacht sind, schienen wir das stärkere Team zu sein. John ist ausgerutscht, das war sehr grausam. Er ist Mr. Chelsea, er wollte das (Titel, Anm.) mehr als alle anderen. Nicht viele Innenverteidiger hätten diesen Elfmeter geschossen. Wir werden zurückkommen." (APA)