Bild nicht mehr verfügbar.

Erfrischung gefällig?

Foto: Getty/ Finney
Der Regen sorgt auch am Dienstag für Beeinträchtigungen des Programms bei den French Open in Paris. Statt wie geplant ab 11 Uhr konnte erst am Nachmittag kurz vor 14 Uhr gespielt werden. Knapp nach 15 Uhr war dann aber wieder Schluss, Regen sorgte für eine neuerliche Unterbrechung. Schon am Montag ging ab spätem Nachmittag nichts mehr. Die Spiele der Österreicher mussten daher für Mittwoch neu angesetzt werden. Trockenes Wetter vorausgesetzt, trifft Jürgen Melzer ab 11 Uhr auf Court zehn auf den Australier Peter Luczak, Sybille Bammer bestreitet auf dem selben Platz ihr Match gegen die Kanadierin Aleksandra Wozniak als dritte Partie. (APA/red)