Grusel und Schauer ist vor allem eine Frage der Perspektive: Richard Gere, strebsamer Schüler auf der Militärakademie, wird von seinem schwarzen Sergeant zur höchsten Leistungsfähigkeit getrieben und von der kritischen Debra Winger erst in seiner weißen Offiziersuniform wieder akzeptiert.