1453 - Unter Sultan Mehmed II. "Fatih" (dem Eroberer) nehmen die Türken Konstantinopel ein. Der letzte byzantinische Kaiser, Konstantin XI. Dragases aus der Paläologen-Dynastie, verschwindet während der Kämpfe spurlos. 1848 - In Prag wird eine provisorische böhmische Regierung unter Graf Thun-Hohenstein gebildet. 1913 - In Paris wird Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps" uraufgeführt. 1918 - Deutsche Truppen erobern die französische Stadt Soissons. 1918 - In Madrid bricht eine zunächst unbekannte Epidemie aus; mehr als 100.000 Spanier erkranken am "Malta-Fieber". 1933 - In Innsbruck kommt es zu schweren Straßenschlachten zwischen Heimwehrangehörigen und nationalsozialistischen Studenten. Die Regierung verfügt daraufhin den Einsatz des Bundesheeres. 1933 - In Berlin hat Fritz Langs Film "Siegfrieds Tod" mit Paul Richter in der Titelrolle Premiere. 1948 - Der Alliierte Rat genehmigt das vom Nationalrat beschlossene Gesetz über die vorzeitige Beendigung der Sühnefolgen für minder belastete ehemalige Nationalsozialisten. Für die etwa 500.000 Amnestierten bleibt die Registrierungspflicht aufrecht. 1953 - Der Neuseeländer Edmund P. Hillary und der Sherpa Tensing Norgay erreichen als erste Menschen den Gipfel des Mount Everest (8.848 m). 1958 - Frankreichs Staatspräsident René Coty ernennt General Charles de Gaulle nach dem Rücktritt des Christdemokraten Pierre Pflimlin zum Ministerpräsidenten. De Gaulle bildet eine Koalitionsregierung unter Einschluss der Sozialisten. Drei frühere Ministerpräsidenten - Guy Mollet, Antoine Pinay und Pflimlin - übernehmen Ministerposten. 1968 - Beginn des Newag-Prozesses gegen den niederösterreichischen ÖVP-Politiker Viktor Müllner wegen Missbrauchs der Amtsgewalt und Veruntreuung. (Am 12.7. zu vier Jahren Haft verurteilt). 1973 - Prinzessin Anne, Tochter der britischen Königin Elizabeth II., verlobt sich mit dem Offizier Mark Phillips. 1973 - Als Nachfolger von Eamon de Valera wird Erskine Childers zum Staatspräsidenten Irlands gewählt. 1988 - In Moskau beginnt das vierte Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Ronald Reagan und dem sowjetischen Parteichef Michail Gorbatschow. Nach den Worten Gorbatschows leitet dieser Gipfel die "Epoche der atomaren Abrüstung" ein. 1988 - Der Benediktinermönch Hans Hermann Groer wird als Nachfolger von Kardinal Franz König zum Erzbischof von Wien ernannt. 1993 - Beim Brandanschlag auf ein von Türken bewohntes Haus im deutschen Solingen kommen zwei Frauen und drei Mädchen ums Leben. Die Stadt ist in den folgenden Tagen Schauplatz schwerer Unruhen. 1993 - Erstmals findet der Wiener "Life Ball", organisiert von Gery Keszler, im Rathaus statt. Der Ball dient der finanziellen Unterstützung österreichischer AIDS-Hilfe-Organisationen. 2003 - Der britische Premierminister Tony Blair reist in den Irak. Gleichzeitig sieht er sich mit ersten Vorwürfen konfrontiert, er habe vor Kriegsbeginn Geheimdienstberichte absichtlich dramatisiert.



Geburtstage: Bob Hope, US-Komiker (1903-2003) Hans Weigel, öst. Literat/Kritiker (1908-1991) Helmut Rilling, dt. Dirigent/Musiker (1933- ) Annette Bening, US-Schauspielerin (1958- ) Sebastien Grosjean, frz. Tennisspieler (1978- )

Todestage: Franz Pfeiffer, schweiz. Germanist (1815-1868) Adolf Oberländer, dt. Zeichner (1845-1923) Juan Ramon Jimenez, span. Dichter (1881-1958) Barry Goldwater, amer. Politiker (1909-1998) Max Schmid, schweiz. Schriftsteller (1926-1993) (APA)