Im Juli droht der Verkehrskollaps in Wien. Die heimischen Frächter wollen sich mit mehreren hundert Lkw auf den Weg nach Wien machen umso gegen die gestiegenen Belastungen für die Transporteure zu protestieren, erfuhr die APA aus Branchenkreisen. Der Beschluss für die Sternfahrt in die Hauptstadt wurde bereits Ende Mai im Fachverbandsausschuss einstimmig gefällt. Als Termin wurde der 7. Juli anvisiert. Ziel der Brummis sind das Finanzministerium, das Parlament und das Bundeskanzleramt. (APA)