Wien - Nach dem Abgang von Mike D'Antoni zu den New York Knicks haben die Phoenix Suns in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA Terry Porter als neuen Cheftrainer engagiert. Das teilte der General Manager der Suns, Stever Kerr, am Samstag mit. Porter war zuletzt Assistenzcoach der Detroit Pistons, bis 2005 hatte er die Milwaukee Bucks trainiert. Die Suns waren in der aktuellen Saison in der ersten Runde der Playoffs an den San Antonio Spurs gescheitert. Derzeit läuft das Finale zwischen den Boston Celtics und den Los Angeles Lakers. Die Celtics führen in der "best-of-seven"-Serie mit 1:0. (APA/Reuters)