Barcelona - Honda-Pilot Dani Pedrosa ist am Montag schwer gestürzt. Der Sieger des jüngsten Moto-GP-Rennens in Barcelona fabrizierte bei privaten Testfahrten auf der Strecke in Katalonien vor der ersten Schikane einen schlimmen Highsider und landete hart auf seinem Rücken. Der Zweite in der WM-Wertung wurde zwar ins Krankenhaus gebracht, erlitt aber nur Prellungen am Rücken. (APA/AFP)