Graz - Starker Regen und teilweise Hagel, der Mittwochnachmittag über Teilen der Steiermark niederging, sorgte für kleinräumige Überschwemmungen und Vermurungen. U.a. war die Südautobahn (A2) im Raum Hartberg erschwert passierbar, die Ab- und Auffahrten mussten überhaupt vorübergehend gesperrt werden.

Wie der ÖAMTC mitteilte, musste auf der Richtungsfahrbahn Bad Waltersdorf - Hartberg die Überholspur wegen Überschwemmungen und eingespültem Erdreich gesperrt werden. In der Stadt Hartberg war der Knoten, also die Autobahnzu- und Abfahrt, phasenweise unpassierbar. (APA)