Wien - Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Aktie der Telekom Austria von 18,90 auf 18,00 Euro gesenkt. Die Analysten begründen ihre Einschätzung mit dem Druck auf den durchschnittlichen Erlös pro Kunde ("Average revenue per user") am Heimmarkt und in Bulgarien. Die Empfehlung "Buy" für die Telekom Austria-Aktie wurde hingegen bestätigt. An der Wiener Börse notierten Telekom Austria am Freitag gegen 14 Uhr mit einem Minus von 2,00 Prozent bei 14,70 Euro. (APA)