9.35

FILM

Die Ritter der Tafelrunde (Knights of the Round Table, USA 1953. Richard Thorpe) Der Ritter Lancelot kämpft für seinen Freund und König Artus gegen aufsässige Vasallen. Die Sage vereinfachende, in der Charakterzeichnung etwas zu schwarz-weiß malende, hollywoodeske, kintoppgerechte Verfilmung der Artussage, natürlich wieder mit Robert Taylor, an seiner Seite diesmal Ava Gardner und Mel Ferrer. 3sat zeigt den Film heute um 15.40. Bis 11.30, ORF 2

15.00

FUSSBALL

Spirit of the Team Die Reportage wirft einen Blick auf die Mechanismen innerhalb eines Teams: Wie funktioniert ein Team, im Sport und in der Gesellschaft? Gespräche mit den Fußballlegenden Zinedine Zidane, Michel Platini und Johan Cruyff sollen auf eine Antwort hinführen. Bis 15.30, CNN

20.15

SERIE

Die Tudors (2/4) (The Tudors, GB/USA/ Irl. 2007. Charles McDougall, Steve Shill) Teil zwei: Heinrich (Jonathan Rhys Meyers) hat bereits ein Auge auf Anne Boleyn geworfen und forciert die Scheidung von Katharina. Drehbuchautor Michael Hirst, der auch für die Scripts beider „Elizabeth“-Filme mit Cate Blanchett verantwortlich zeichnet, schätzt den Wahrheitsgehalt des „Tudors“-Films auf 85 Prozent. Wenige Figuren habe er dazuerfunden, die Sprache modernisiert und das Geschehen in modischer Hinsicht in die Renaissance verlegt. Bis 23.00, ProSieben

20.15

OPER

Romeo und Julia Gekürzte Filmversion (aus 2003) mit Angela Gheorghiu und Roberto Alagna: 1859 vertonte Charles Gounod Shakespeares berühmtestes Stück. Seine Librettisten hielten sich dabei eng an die Originalversion von 1597. Diese Filmversion konzentriert sich auf den Kern des Dramas mit seinen bekannten Arien und Duetten. In französischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Bis 21.30, 3sat 20.15

MAGAZIN

Metropolis Themen der Kultursendung: 1) Der Horrorfilme_macher George A. Romero – Ein kritischer Realist. 2) Montpellier Danse: Zeitgenössischer afrikanischer Tanz. 3) Sonia Rykiel: Eine Mode für Frauen. 4) Die Geschichte der Musikarchivierung – Eine stetige Revolution. 5) Jean-Yves Cendrey und Marie N’Diaye. Bis 21.00, Arte

20.15

OPER

Idomeneo Live aus München von der Wiedereröffnung des Cuvilliés-Theaters: Kent Nagano dirigiert Mozarts Oper, die für dieses Haus geschrieben und dort 1781 uraufgeführt wurde. Neuinszenierung von Dieter Dorn. bis 0.15, BR

21.30

DOKUMENTATION

Ich stelle mich noch einmal vor: Ich heiße Franz Kafka Am 13. August 1912 lernt Franz Kafka Felice Bauer kennen. Allein im Verlauf des Jahres 1912 schickt Kafka ihr rund 100 Briefe nach Berlin. Felices Antwortbriefe wirft er fünf Jahre später, am Ende einer nervenaufreibenden und zuweilen schmerzlichen Beziehung, ins Feuer. Der Film über Kafkas literarisches und privates Leben basiert auf seinen Briefen und Tagebuchaufzeichnungen. Bis 22.30, 3sat

22.30

PORTRÄT

Eija-Liisa Ahtila Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21 in Düsseldorf zeigt derzeit eine Ausstellung, die der 1959 geborenen finnischen Künstlerin und Filmemacherin Eija-Liisa Ahtila gewidmet ist. Die Schau verfolgt den Wandel der Skulpturen, Fotoarbeiten und Filminstallationen Ahtilas weg vom finnischen Milieu hin zu einer globaleren Perspektive. Bis 23.30, 3sat