Kurz vor dem Anpfiff des Entscheidungsmatches am Montag ist es in der Wiener Innenstadt zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem Taxifahrer gekommen. Der Einsatzwagen war kurz nach 20.00 Uhr auf der Asperbrücke mit Blaulicht und Folgetonhorn Richtung Stubenring unterwegs. Auf der Kreuzung Franz-Josefskai wollte er bei Rotlicht übersetzen. Wie die Polizei Wien mitteilte, dürfte ein Taxilenker das Fahrzeug nicht wahrgenommen haben. So kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw. Der Polizeiwagen wurde auf den Gehsteig und in weiterer Folge gegen einen Ampelmast und ein Verkehrszeichen geschleudert. Die Beamten kamen ohne Verletzungen davon. Der Taxilenker erlitt eine Prellung am Knie. (APA)