Das Vienna Open Lab bietet für experimentierfreudige Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren ein Feriencamp der etwas anderen Art. Fünf Tage lang haben die TeilnehmerInnen des Summer Science Camps die Chance in authentischer Laborumgebung zu arbeiten und unsichtbare Vorgänge in Zellen zu erforschen, heißt es in einer Aussendung. Grundlegende Methoden, die aus keinem molekularbiologischen Labor wegzudenken sind, werden in kleinen Gruppen erarbeitet und durchgeführt.

Es stehen zwei Termine mit je 20 Plätzen zur Wahl: 7. bis 11. Juli 2008 und der 18. bis 22. August 2008. (red/derStandard.at, 25. Juni 2008)