Graz - Der deutsche Touristikkonzern TUI wird seine Gulet Buchungszentrale in Graz mit 1. Juli auflösen. Die Aufgaben der Niederlassung sollen die Standorte Wien und Salzburg übernehmen, so das Unternehmen in einer Aussendung am Freitag. Grund für die Schließung ist ein Wandel bei der Kundennachfrage: Die Zentralen seien früher stärker für Reservierungen genutzt worden, heute jedoch vorwiegend für Beratung. Kleinere Einheiten, wie der Standort in Graz mit zwei Mitarbeitern, hätten aber Schwierigkeiten Serviceleistungen für die gesamte Produktpalette abzudecken, darum werde die Zentrale aufgelöst. Den beiden betroffenen Mitarbeiter würden Positionen innerhalb des Konzerns angeboten. (APA)