Barcelona - Der Transfer von Daniel Alves vom FC Sevilla zum FC Barcelona ist perfekt. Der 25-jährige Rechtsverteidiger soll Barca laut Angaben spanischer Medien 29,5 Millionen Euro Ablöse kosten. "Das ist eine sehr große Herausforderung in meinem Leben", sagte der brasilianische Teamspieler, der einen Vierjahres-Vertrag erhält.

Alves hatte seit 2002 für Sevilla gespielt und mit den Andalusiern zweimal den UEFA-Cup (2006 und 2007) gewonnen. Der Brasilianer ist nach dem Spanier Gerard Pique von Manchester United und dem Uruguayer Martin Caceres von Villarreal der dritte Verteidiger, den Barcelona für die kommende Saison verpflichtet hat. Die Katalanen wollen damit die Abgänge des Franzosen Lilian Thuram und des Italieners Gianluca Zambrotta kompensieren.

Das französische Talent Hatem Ben Arfa wechselt innerhalb der Ligue 1 von Meister Olympique Lyon zu Olympique Marseille. Nach einem Transferstreit bestätigte die juridische Kommission der Liga den Wechsel am Dienstagabend. Der 21-jährige Stürmer soll laut Medienangaben zwischen 15 und 20 Millionen Euro kosten. Ben Arfa war unmittelbar vor der EURO 2008 aus dem erweiterten französischen Teamkader gestrichen. (APA/AFP)