Das Konzept des Einstieger-Palms M100 scheint aufzugehen. Palm hat seine Marktanteile damit seit Juli wieder um 10 Prozent erhöhen können und liegt jetzt bei 70,3 Prozent. Palm OS-Lizenznehmer Handspring liegt mit dem Visor bei 15,5 Prozent des Handheld-Marktes und hat damit etwa 10 Prozent verloren, was großteils auf den M100 zurückgeführt werden kann. Weit abgeschlagen sind die Pocket PCs mit Windows CE Betriebssystem. Der erfolgreichste Konkurrent aus der PocketPC-Sparte ist der Compaq iPaq mit 6.6 Prozent Marktanteil. (red)