Der Sendestart der neuen Reality-Show "Girls' Camp" bei Sat.1 steht nun fest. Die "Big Brother"-Kopie geht Anfang 2001 mit 15 Folgen in der Primetime auf Sendung. Zehn hübsche Frauen, alle Singles, werden von 30 Kameras in dem strandnah gelegenen Haus begafft, berichtet der Branchendienst kress.de . Wo sich der Bungalow befindet, hält Sat.1 aus Angst vor hormongeladenen Fans geheim - "irgendwo im Mittelmeerraum", sagt Sprecher Dieter Zurstraßen. Die jeweils einstündigen Zusammenfassungen vom Geschehen am Vortag werden an zwei Abenden pro Woche ausgestrahlt. Jede Woche muss eine von den Zuschauern ausgewählte Bewohnerin das Haus verlassen. Die Gewinnerin bekommt 200.000 Euro. Produziert wird die Show von der Hamburger Firma MME Me, Myself Eye.