Jörg Kilgus, seit 1997 bei IDG und seit Sommer dieses Jahres Chefredakteur der Computerwelt, wird neuer Herausgeber und Verlagsleiter der IDG Österreich. Er folgt in dieser Funktion Manfred Weiss, der das Unternehmen nach 15 Jahren verlässt. 1986 hatte Weiss Österreichs einzige IT-Wochenzeitschrift "Computerwelt" gegründet. Nach internen Informationen war die Ablöse von Weiss eine Entscheidung des amerikanischen Mutterunternehmens und kam völlig überraschend. Weiss selbst wollte sich pressetext.austria gegenüber zu seinen Zukunftsplänen nicht äußern und auch sonst die Vergänge in "seinem" Haus nicht kommentieren. Wie Computerwelt-Chefredakteurin Karin Tzschentke gegenüber pte betonte, geschah das Ausscheiden "sehr einvernehmlich". Laut Tzschentke will der Verlag seinen soeben durchgeführten Relaunch noch intensivieren und auch in Österreich "weiter expandieren". Spekulationen, dass der IDG-Verlag den stark angeschlagenen Vogel-Verlages übernehmen könnte, bestätigte sie hingegen nicht und verbannte sie in die Gerüchteküche. (pte)