Wien - Das Wiener RadioKulturhaus feiert seinen dritten Geburtstag mit einem Festprogramm. Von 18. bis 30. Oktober findet ein dichter Reigen aus Konzerten, Führungen, Gesprächs- und Tanzveranstaltungen statt. Das vielfältige Angebot reicht von einem Bach-Orgelkonzert über Auftritte von Konstantin Wecker, Andre Heller, Jean-Luc Godards Filmkomponisten Martial Solal, Arik und Timna Brauer mit dem Elias Meiri Ensemble, dem Karlheinz Miklin Sextett und dem Artis Quartett bis zu einem Tangofestival. Konstantin Wecker & Freunde Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe am 18. Oktober mit dem "Konstantin Wecker & Freunde - Konzert 2000", bei dem der Liedermacher mit den Gitarristen Gerd Baumann und Jens Fischer musiziert. Tags darauf ist Wecker gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Bundestheater Holding GmbH Georg Springer zu Gast bei Barbara Rett im "Unsichtbaren Opernhaus". Am 20. Oktober präsentieren die Brauers mit dem Elias Meiri Ensemble "Gstanzln und Arien" - neue Wienerlieder und Gstanzln und eine Neu-Interpretation von Mozarts "Zauberflöte" zwischen Jazz und Klassik. Miklin, Godard, Bach und Heller Das Karlheinz Miklin Sextett gastiert am 21. Oktober im Rahmen der neuen Jazz-Reihe "Out of 30 A" unter dem Motto "Out of the Heart". Am 22. Oktober spielt Jean-Luc Godards Filmkomponist Martial Solal "La Musique de Jean-Luc Godard". Im Rahmen des Wiener Bachfestivals der Jeunesse "Wien wohltemperiert" präsentieren am 23. Oktober der Organist Teilhard Scott und der Cellist Bernhard Hedenborg Werke des musikalischen Jahresregenten Johann Sebastian Bach. Und am 24. Oktober erzählt Andre Heller anlässlich des Erscheinens seines Buches "Bilderleben" aus seinem Leben. Im Zeichen des Tango Von 25. bis 29. Oktober steht das RadioKulturhaus ganz im Zeichen des Tango. Der wichtigste Vertreter des "Tango Nuevo" Dino Saluzzi stellt am 25. Oktober mit seiner Familie das Programm "Tango-Candombe" vor. Am 27. Oktober gibt das Ensemble Amacord sein Konzertdebüt mit Musik "Von Astor bis Piazzolla", Außerdem finden von 25. bis 28. Oktober (21.00 bis 3.00 Uhr) Milonga-Clubbings statt, von 26. bis 28. Oktober (13.30 bis 19.00 Uhr) Tango-Workshops und am 29. Oktober ein "Buon dia e hasta pronto - Tangobrunch." Auch für Kinder Am 28. Oktober sind bei "Out of 30 A" das Trio Newton und das Hannes Löschl PHLS-Trio zu Gast. Am 29. Oktober haben Kinder im Rahmen von Führungen durch das Funkhaus, das RadioKulturhaus und das KlangTheater unter anderem die Gelegenheit, sich als Moderator oder Nachrichtensprecher zu versuchen und an einem Minihörspiel mitzuwirken. Außerdem steht unter dem Motto "Ein Leben voll Musik" ein Konzert des Wiener Solistenorchesters unter der Leitung von Karl Grell auf dem Programm. Zum Ausklang des Festprogamms schließlich spielt am 30. Oktober das Artis Quartett im Rahmen des dreiteiligen Zyklus "Stradivari & Co" auf wertvollen Instrumenten aus der Sammlung der Österreichischen Nationalbank. (APA) S E R V I C E - RadioKulturhaus, Karten unter Tel. 01/501 70-377, Information unter "http://orf.at/orfon/kultur/oe1/kulturhaus"