• 1949 - Andreas Nikolaus Lauda wird am 22. Februar als Sohn einer Industriellenfamilie in Wien geboren.
  • 1968 - Erstes Autorennen auf Mini. Finanziert hat die Oma.
  • 1971 - Erste Formel-2-Punkte, Formel-1-Debüt auf March
  • 1973 - Wechsel zu BRM, erste WM-Punkte
  • 1974 - Ferrari verpflichtet Lauda, zwei GP-Siege, WM-Vierter
  • 1975 - Erstmals Weltmeister
  • 1976 - Lauda verunglückt am 1. August auf dem Nürburgring. Fünf Tage ringen die Ärzte um Laudas Leben. Sechs Wochen nach dem Feuerunfall beim Comeback Vierter.
  • 1977 - Zweiter WM-Titel (Ferrari); Lauda kauft erstes Flugzeug, Pilotenausbildung.
  • 1978 - WM-Vierter auf Brabham-Alfa
  • 1979 - Am 28. September Rücktritt: "Ich habe genug von Im-Kreis-Fahren" wird legendär. Gründung der Charterfluglinie Lauda Air; wirtschaftliche Probleme
  • 1982 - Comeback in der Formel 1 auf McLaren-Ford, WM-Fünfter
  • 1983 - WM-Zehnter
  • 1984 - Dritter Weltmeistertitel
  • 1985 - Endgültiger Formel-1-Rücktritt nach 171 Rennen
  • 1986 - Ansuchen um Linienkonzession, Austrian Airlines steuern dagegen
  • 1988 - Erster Linienflug
  • 1990 - Börsenotierung in Wien, weltweite Linienkonzession
  • 1991 - 26. Mai: Die Lauda-Air-Boeing "Mozart" stürzt auf dem Flug von Bangkok nach Wien ab, weil sich im Steigflug die Schubumkehr eingeschaltet hat. 223 Menschen sterben.
  • 1992 - Beginn der Kooperation mit Lufthansa, Ferrari-Berater (bis 1997)
  • 1993 - Strategische Allianz mit Lufthansa
  • 1994 - Lufthansa stockt Anteil an Lauda Air auf
  • 1996 - Zusammenarbeit mit Austrian Airlines
  • 1997 - Strategische Kooperation zwischen AUA, Lauda und Lufthansa. Niki Lauda bekommt eine Niere seines Bruders eingepflanzt, der damit sein Leben rettet.
  • 1998 - Personal der Lauda Air fordert Kollektivvertrag
  • 1998/99 - Erstmals seit 1991 kein Gewinn
  • 1999 - Im Herbst Beitritt zur Star Alliance
  • 2000 - Das Schicksalsjahr für Lauda als Chef der Lauda Air (APA)