Wie Internetworld berichtet, rückt die Fertigstellung der neuen Version des Netscape Communicator wieder ein Stück näher. Das sogenannte Sea Monkey Project gab gestern im Rahmen der Mozilla-Initiative die Milestone 7-Version der neuen Browser-Engine zum Download frei. Nach wie vor werden viele zentrale Funktionen wie etwa das Posten von News oder das Schreiben von Mails nur eingeschränkt unterstützt. Trotzdem läßt der jüngste Release bereits in groben Formen die Funktionalität des neuen Netscape-Browsers erahnen. Besonders erwähnenswert: das Modul Gecko, das die Darstellung der HTML-Seiten übernimmt, ist nahezu fertiggestellt. HTML 4.0 wird bereits vollständig unterstützt, auch CSS 1.0 und Document Object Modules (DOM) werden trotz kleinerer Bugs bereits umgesetzt. Lediglich im Bereich XML sind noch größere funktionale Lücken zu schließen. Nach wie vor präsentiert sich der Browser als Ansammlung einzelner DOS-Module. Anfängern ist deshalb von der Installation eher abzuraten, für Entwickler bietet die "Work in Progress"-Version einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Programmentwicklung, zumal die einzelnen Schritte auf den Mozilla-Seiten vorbildlich dokumentiert sind.(IW)