Der Online-Vermarkter AdLINK wird ab 16. November Exklusiv-Vermarkter von A-Online, teilte Eduard Zehetner, Geschäftsführer von Jet2Web, am Mittwoch bei einem Pressegespräch mit. AdLINK ist seit 1996 im Bereich der Online-Vermarktung tätig und gelte als Pionier in diesem Marktsegment. Das Internetportal der Telekom Austria soll weiter laufend ausgebaut werden, kündigte Zehetner an. Durch die Zusammenarbeit mit AdLINK biete man Unternehmen die Möglichkeit, auf innovative Art zu werben, so der Jet2Web-Chef. AdLINK erweitere sein Werbenetz um ein hochwertiges Markenmedium und setze so seine Strategie als "exklusives Saleshouse für Top-Internetmedien" fort. Zu den AdLINK-Kunden in Österreich zählten Immobilien.net, GMX, SMS und etliche Tageszeitungen. Mit September hat AdLINK darüber hinaus den Mitbewerber Austria Online übernommen und konnte dadurch nach eigenen Angaben die Zahl der Page-Impressions auf den vermarkteten Web-Sites um fast 35 Prozent steigern. Sitz der AdLINK-Holding ist Deutschland, das Unternehmen ist mit selbständigen Tochtergesellschaften in zahlreichen europäischen Staaten vertreten. A-Online will neben tagesaktuellen News auch Special-Interest-Zielgruppen ansprechen. Neu sind etwa die "E-Zines" Erotik & Liebe sowie Fit & More, darüber hinaus biete man "die beste österreichische Suchmaschine", hieß es. Demnächst soll die Werbemöglichkeit individualisiert werden. Geplant ist, die persönlichen Interessen der User abzufragen, wodurch "interessenabhängige Banner" geschaltet werden könnten. (APA)