Der Gütersloher Bertelsmann-Konzern baut seinen Vorstand um. Eine entsprechende Meldung von "manager magazin online" bestätigte Bertelsmann-Sprecher Manfred Harnischfeger am Sonntag. Demnach wird der für den Bereich Musik und Entertainment (BMG/Bertelsmann Music Group) zuständige Vorstand Michael Dornemann das Unternehmen Ende des Jahres verlassen. Auch der als Nachfolger des 55 Jahre alten Dornemanns vorgesehene Strauss Zelnick (43) werde den Gütersloher Medienkonzern verlassen. Harnischfeger dementierte, dass ein Streit zwischen Zelnick und Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Middelhoff ausschlaggebend für den Schritt gewesen sei. Statt Zelnick soll der ehemalige Leiter des Bertelsmann- Auslandsgeschäfts, Rudi Gassner, an die Stelle Dornemanns treten. Gassner hatte Bertelsmann nach internen Auseinandersetzungen erst Anfang des Jahres verlassen. Außerdem werde der 47-jährige Arnold Bahlmann neu in den Bertelsmann-Vorstand berufen und dort für die Venture-Capital-Aktivitäten des Konzerns zuständig sein. Der Konzernsprecher kündigte für den Sonntagnachmittag eine Mitteilung zum Umbau in der Führungsspitze an.(APA)