Berlin - Am 22. Juni wurde "Das Lebewohl" (Les Adieux) in einer szenischen Lesung vor der "Botschaft besorgter Bürger und Bürgerinnen" am Wiener Heldenplatz uraufgeführt. Der Berliner Schauspieler Martin Wuttke hatte damals - auf Jelineks Einladung - den Monolog vorgetragen. Elfriede Jelineks neuestes Stück wird am 9. Dezember am Berliner Ensemble uraufgeführt. Regie werde die auch als bildende Künstlerin und Fotografin bekannte Filmemacherin Ulrike Ottinger führen, teilte das Theater am Montag mit. Die Regisseurin habe sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich mit den Texten der österreichischen Dramatikerin auseinander gesetzt. Unter anderem inszenierte sie die Uraufführung von Jelineks "Begierde und Fahrerlaubnis" beim "steirischen herbst" in Graz. (APA)