London/Wien - Die Ratingagentur Moody's hat - nach der Abspaltung des Bankgeschäfts der Bank Austria auf die Sparkasse Stockerau AG ("Bank Austria neu") - ihre Aa2/P-1/C-Ratings für die Bank Austria AG eins zu eins auf die neue operative Gesamteinheit Bank Austria neu übertragen. Vor dem Hintergrund des Mergers der Bank Austria mit der HypoVereinsbank teilte Moody's weiter mit, das Aa2-Rating für langfristige Schulden und Einlagen im Hinblick auf eine mögliche Abstufung und das C-Rating für Finanzstärke hinsichtlich einer möglichen Aufstufung weiter beobachten zu wollen. (APA)