Der E-Mail-Server des nach eigenen Angaben größten deutschen Webproviders Strato ist wegen eines Angriffs mit E-Mails von der Absender-Adresse Adolf@Hitler.com für zwei Stunden außer Betrieb gesetzt worden. Bei der Mail-Adresse team@juden.de kamen innerhalb von vier Stunden mehr als 17.000 E-Mails an, die die Leistung des Rechners schwer beeinträchtigten, erklärte am Donnerstag ein Sprecher von KNPQwest, dem Karlsruher Technikpartner des Berliner Providers. Die Mail-Adresse gehört zu den Betreibern der Homepage http://www.juden.de/ , auf der sich umfangreiche Infoseiten über Juden und jüdisches Leben befinden. Keine Möglichkeit, den eigentlichen Absender ausfindig zu machen Als Absenderadresse für all die gleich lautenden, nach KNPQwest-Angaben über einen in den USA stehenden Mail-Server am Dienstag abgeschickten Mails mit der Betreff-Zeile "Sechs Millionen mehr!!!" war Adolf@Hitler.com angegeben. Allerdings kann fast jeder bei den meisten Providern als Absender angeben, was er will. Noch dazu bietet das so genannte SMTP-Verfahren, mit dem Mails versendet werden, keine Möglichkeit, den eigentlichen Absender ausfindig zu machen. Grausiger Text Der Text der Mail lautete: "Sieg Heil! Ich bin's, Adolf. Ich melde mich aus dem Jenseits. Ich will sechs Millionen mehr von Euch töten. Damit fange ich am 9.11. an!" Das eingeschaltete baden-württembergische Landeskriminalamt erklärte, es werde nicht weiter ermitteln, da der Inhalt der Mail nach amerikanischem Recht nicht strafbar sei. Höchstens hohe Anzahl von Mails könnte als strafbarer Störangriff auf die Server des Providers gewertet werden. Kein Support Für KPNQwest dürfte es schwierig werden, den Verursacher der Mail-Flut zu ermitteln. Außerdem hat der Provider, bei dem der benutzte Computer untergebracht ist, abgelehnt, alle seine Aufzeichnungen nach Hinweisen zu durchsuchen, wie KNPQwest-Sprecher Thilo Huys der Nachrichtenagentur AP sagte. Der sendende E-Mail-Server mit dem Namen mail.datablocks.net wird von einem kanadischen 18-Jährigen aus der Provinz Ontario betrieben, der unter anderem kostenlosen Speicherplatz im Internet anbietet. (APA/AP)