St. Pölten - Das Festspielhaus St. Pölten plant seine erste Operneigenproduktion. Nach Angaben der Bühne soll im Oktober 2001 "Satyagraha" von Philip Glass in der Ausstattung von Hermann Nitsch, der Regie von Michael Schilhan und der Choreografie von Heinz Spoerli zur Aufführung kommen. Peter Keuschnig wird das NÖ Tonkünstlerorchester (NTO) und den Concentus Vocalis dirigieren. Die Premiere wird am 12. Oktober 2001 stattfinden. Weitere Vorstellungen stehen am 14. Oktober sowie am 9. November und 14. Dezember kommenden Jahres auf dem Programm. (APA)