Am Freitag ist es soweit: Die von vielen langerwartete Playstation 2 kommt nach Österreich. In neun Fachgeschäften verteilt auf ganz Österreich fing der Verkauf bereits Donnerstag Mitternacht an.Ausverkauf in 24 Stunden erwartet Sony wollte bis zuletzt keine Daten über die vorhandenen Stückzahlen bekannt geben. Man will verhindern, dass Fachhändler sich gegenüber Ketten oder auch umgekehrt benachteiligt fühlen. Eines allerdings ist anscheinend klar: Man rechnet damit, dass die 6.390 Schilling teure Konsole innerhalb von 24 Stunden ausverkauft sein wird. Eine zweite Lieferung vor Weihnachten soll die Situation verbessern. Angekündigt ist eine Lieferung für den 15. Dezember, aber mit Sicherheit ließe sich das noch nicht sagen. Bis März erwartet Sony in Österreich 70.000 Stück verkauft zu haben. Alternative online bestellen Neben den Geschäften in Österreich wird die PS2 auch über www.playstation.com (zum gleichen Preis) verkauft. Auch hier sei das Kontingent derzeit beschränkt, der Fachhandel solle hier nicht umgangen oder benachteiligt werden. Dennoch soll der Online-Shop ein guter Tipp sein. DVD funktioniert Einmal mehr wurden am Donnerstag Gerüchte dementiert, wonach es Probleme mit der DVD-Wiedergabe gäbe. So konnten Journalisten nun auch auf dem PAL-Modell Ausschnitte von Ghostbusters auf DVD sehen (im März wurde ein ähnlicher Beweis noch mit einem NTSC-Modell angetreten - der WebStandard berichtete). Im Europamodell ist die DVD-Wiedergabe nicht mehr auf einer Memorycard sondern direkt im Gerät integriert. Abgespielt werden können DVDs mit Regionalcode 2. Ob auch japanische DVDs mit Code 2 abgespielt werden können, wusste man bei Sony selbst nicht. "Wir haben die PAL-Geräte erst gestern bekommen und haben das noch gar nicht ausprobiert." Remote Control Auch zur besseren Steuerung der DVD-Wiedergabe ist das Kabel des Dualshock 2 Controllers länger als bei der "alten" Playstation. Außerdem wird es eine Infrarot-Fernbedienung zur DVD-Steuerung geben. "Wenn alles gut geht" sollen die Fernbedienungen noch am Donnerstag im Lager eintreffen. Zum Start stehen 26 Spieletitel bereit. Darunter Spiele wie "Ridge Racer" und Tekken". Im Dezember sollen es 40 Spiele sein und bis März sollen 50-60 Titel folgen. Kosten werden die Spiele zwischen 699 und 899 Schilling. (Andreas Roesler-Schmidt)