Wer über Jahre hindurch regelmäßig joggt, kann sein Leben um bis zu sieben Jahre verlängern. Das ergab eine Studie der Univeritätsklinik Kopenhagen. ForscherInnen untersuchten seit 1976 an die 20 000 Frauen und Männer. Das Ergebnis: Selbst Risikofaktoren wie Rauchen, Alkoholkonsum, Übergewicht und Bluthochdruck wirkten sich bei JoggerInnen geringer aus. Denn Bewegung senkt Blutdruck und Cholesterinspiegel. Durchblutung und Herzleistung wird gesteigert und Fett verbrannt. (red)