Wien - Zu einem Führungswechsel beim Internetprovider Netway kommt es mit Beginn 2001. Thomas Kasa (40), bisher Leiter des Geschäftsfeldes Service Provider beim neuen Netway-Eigentümer UTA, wird neuer Vorstandschef. Er löst damit Helmut Jahnel (53) ab. Ebenfalls aus dem Vorstand ausscheiden wird der bisherige Finanzvorstand Dr. Georg Szlatinay (40). Technik-Vorstand Georg Hahn (41) bleibt im Führungsgremium von Netway, teilte die UTA am Mittwoch mit. Szlatinay werde Netway weiterhin als Finanzexperte zur Verfügung stehen. Jahnel scheide mit sofortiger Wirkung aus dem Unternehmen aus, werde UTA und Netway aber noch für einige Monate in beratender Funktion zur Verfügung stehen. Über eine künftige Aufteilung der Agenden zwischen UTA und Netway werde derzeit im Rahmen eines eigens aufgesetzten Projektes intensiv nachgedacht: Es werde eine sinnvolle Kooperation im Sinne gegenseitiger Ergänzung geben, so UTA-Chef Kurt Lüscher. (APA)