Los Angeles - Jodie Foster hat ihren neuesten Film "The Dangerous Lives of Altar Boys", bei dem sie eine einbeinige Nonne spielt und auch Koproduzentin ist, vom Programm des Sundance Film Festivals zurückgezogen. Wie "Variety" berichtet, soll der Film umfangreiche Animationen beinhalten, die aber bis zur geplanten Premiere am 24. Januar noch nicht fertig gestellt werden konnten. Ob sich dadurch die Chancen, eine Vertriebsfirma für den Film zu finden, verringern, gilt abzuwarten. Nachnominiert wurde der Film "Invisible circus" mit Cameron Diaz. (red)