Palm und der US-Mobilfunkbetreiber Sprint schlossen eine Allianz um gemeinsam mobile Lösungen auf der PalmOS Plattform anzubieten. Geplant ist ein Palm OS Smartphone – möglicherweise jenes von Kyocera. Auch eine spezielle Version des Web-Kalenderdienstes MyPalm soll den Sprint-Kunden zu Verfügung stehen. Sprint ist in den USA der größte Betreiber eines digitalen Handynetzes. (red)