Opera hat sich bisher einen guten Ruf als schneller, schlanker, ressourcen-schonender Browser erworben. Am Dienstag hat die gleichnamige Softwareschmiede die Version 5.02 veröffentlicht. Neuerungen: Bugs wurden entfernt und die Memory Usage optimiert Seit der Freigabe von Version 5 steht der ehemalige Shareware-Browser kostenlos zum Download bereit, er aber mit einem Werbe-Banner in der Titelleiste versehen. Wer den Browser registriert, bekommt einen Freischaltcode, mit dem das Banner-Fenster verschwindet. (red)